side-area-logo
JOLANTA BARTNIK-MILZ

Status: Passionate

team image
Jolanta Bartnik-Milz
Landschaft | Reise | Portrait

Über mich

Fotografie ist wie Magie, denn es heißt den Atem anzuhalten um den flüchtigen Augenblick für immer festzuhalten. Man möchte der Erste, der Einzigartige „Festhalter der Realität“ sein. Man betrachtet, man sieht die Welt durch die Linse. Es ist ein Leben, es ist eine Art zu leben. Und wenn das Herz schneller schlägt, da „das perfekte Motiv“ vor uns steht, fragt man sich, ob man noch normal ist? Wenn Fotografie eine Krankheit ist, dann muss ich leider gestehen, dass ich dauernd krank bin. Ich liebe es! Es ist mein Leben :-)

Kategorien

  • Landschaft | Reise

  • Portrait

MEINE ENTWICKLUNG
anchor_12

Lernen

Ich bin am Anfang der gemeinsamen Reise mit Pavel. Ein Bild ist wie eine Frau, die Bearbeitung ist wie ihr Makeup. Es kann sie ein wenig verschönen, oder WOW Effekt hervorrufen. Von den ersten You Tube Filme habe ich erfahren, dass 90% Bearbeitung in Camera Raw stattfindet, oder dass die Sonnenblende immer auf dem Objektiv eingesetzt werden soll. Der Film mit Aufnahmen von Denkmäler machte Mut zu außergewöhnlichen Perspektiven . Vom Film mit Schiff in Bergen habe ich gelernt, die Dunst wegzunehmen, vom Bild in der Stadt, habe ich gelernt, wie ein dunkles Bild gerettet werden kann, dann die Temperatur Änderung, wie die Farben deutlicher zu zeigen sind. Der Weihnachtsmann hat mir die CD Camera Raw geschenkt, mit der ich mich vertraut machen möchte, dann im Februar ein Workshop und dann eine Fotoreise mit Pavel. Ich bin ganz aufgeregt, wenn ich mit der Hoffnung in die Zukunft schaue. Es ist keine Magie oder Trickserei, es ist eine Bildbearbeitung, die ich hoffe zu erlernen. Aber auch Verbesserung bei Bildaufnahme, hier gibt es bestimmt auch Potential.

Stil

Der Film über wilde Tiere hat mich ins Staunen gebracht, ebenfalls die Veränderungen bei der Aufnahme mit Harley Bike. Jedes Video z.B. über Schnee erschaffen, Nachtaufnahme veredeln haben für mich total neue, unbekannte Elemente. Ich brauche aber Zeit und Übung und jemanden, dem man ohne Angst ausgelacht zu werden, eine „dumme“ Frage stellen kann. Ich kenne den Pavel nicht persönlich, aber er kommt sehr sympathisch rüber und ich könnte mir vorstellen, ihm  die Fragen stellen zu können, ohne direkt sich wie ein Looser oder Dummerchen zu füllen. Es gibt so viele „Experten“ da draußen, die sein Wissen wie ein Luxuswagen beschützen und nicht teilen. Ich boxe mich bei vielen alleine durch und bin überzeugt davon, dass ich eines Tages auch so Bilder machen und bearbeiten werde, dass die Leute WOW Effekt erleben  werden und ich denen erklären werde, wie ich zu diesem Ergebnis gekommen bin, Schritt für Schritt. Für gute Fotografen gibt es genug Platz. Niemand hört auf zu lernen, weil wir schon genug klugen Menschen, Genies, Erfinder und und hatten.

Außer Architektur mag ich alles fotografieren, die Herausforderung am meisten:-)

MEINE BILDER
anchor_12