side-area-logo
FLORIAN VENUS

Status: Passionate

team image
Florian Venus
Landschaft | Reise

Über mich

Mit 15 Jahren bekam ich zu Weihnachten meine erste Kamera geschenkt, eine spiegellose Systemkamera von Nikon. Anfangs überforderten mich die vielen Einstellmöglichkeiten, ich fotografierte einfach drauf los und ließ die Kamera arbeiten. Ich begann mich für die Technik hinter der Kamera zu interessieren, als ich bemerkte dass bei zwei Fotografen, die zum selben Zeitpunkt das gleiche Motiv fotografieren, trotzdem zwei völlig verschiedene Fotos herauskommen. Mittlerweile bin ich 20, fotografiere auf der Canon EOS 7D und habe besondere Freude an der Landschaftsfotografie und Langzeitbelichtungen gefunden. Ich sehe die Fotografie primär als Hobby und habe auch noch keine Versuche gemacht, dadurch Geld zu verdienen oder mir gar ein Standbein aufzubauen.
Fotografie ist für mich ein Weg meine Gedanken und Kreativität, meinen Blickwinkel und meinen Fokus für Dinge anderen zu erklären und meine Bilder mit ihnen zu teilen.

Kategorien

  • Landschaft | Reise

MEINE ENTWICKLUNG
anchor_12

Lernen

Pavel habe ich vor etwa zwei Jahren auf youtube entdeckt – und das ist auch die primäre Quelle, aus der ich gelernt habe. Die Videos stellen für mich eine sehr gute und gelungene Inspiration dar, die mir aber auch nicht alles vorkauen sondern Interpretationsspielraum haben und zum selbst ausprobieren anregen.  Am meisten profitiere ich von den Videos zum Thema Landschaftsfotografie und Bildbearbeitung.

Landschaften fotografiere ich persönlich am liebsten und häufigsten, mein Blickwinkel für Details hat sich mit Pavels Videos in den letzten Jahren sehr verändert.

Stil

In allererster Linie die Bildnachbearbeitung. Erst durch Pavel habe ich vor etwa zwei Jahren auch angefangen im RAW Format zu fotografieren und die Bilder entsprechend nachzubearbeiten. Bei Pavels Lanschaftsfotos fiel mir auf, dass oft das Motiv einen starken Kontrast mit dem Himmel bildet – dies findet sich seitdem auch bei vielen meiner Bilder wieder.

Ein sehr bemerkenswertes Stilelement, wenn man es als solches bezeichnen kann, ist Pavels Spruch „Der Fotograf macht das Bild, nicht die Kamera“. Ich habe dadurch angefangen vor Allem meine eigene Fotografie zu überdenken und die Dinge in einem weiteren Rahmen zu sehen. Immer wieder beeindruckend finde ich auch, wie Pavel mit den Farben in einem Bild spielt und teilweise sogar surreale Eindrücke kreiiert. Mir selbst gefällt es eher schlicht, aber die selektive Nachkorrektur von einzelnen Farben und Kontrasten lernte ich erst durch Pavels youtube Videos.

MEINE BILDER
anchor_12